Was ist wichtig an frühem Buddhismus ? – Why Early Buddhism? Dialog & Meditationswochenende                                                                                                            Mit Stephen Batchelor und Akincano M. Weber

31. März – 1. April 2018 (Ostersonntag) | Europäisches Zentrum für Achtsamkeit (EfZA Freiburg, D)

Inhalt: Stephen und Akincano erkunden die Bedeutung und die bestimmenden Merkmale der Ausführungen des frühen Buddhismus; deren alte und zugleich faszinierend moderne Texte bilden den reichen Boden nicht nur für eine kontemplative Weisheitstradition, sondern auch für die neuzeitlich säkularen Achtsamkeitsansätze.

Theme: An exploration of the significance of the early Buddhist discourses in the Pali canon as the source and foundation for the practice of mindfulness in secular contexts.

Sprache:  Das Seminar wird zweisprachig gehalten: Stephens Vortrag wird in Englisch stattfinden; (Flüsterübersetzung falls erforderlich). Akincano wird Deutsch sprechen. TeilnehmerInnen sprechen nach Belieben Englisch – Denglish – Deutsch.

Language: This is a an intentional mixed language event. Stephen will talk in English, (whisper translation is offered if needed). Akincano’s contributions will be in German. Participants are encouraged to interact with either of the teachers in the language of their choice.

Kosten: Die Teilnahmekosten decken die Aufwendungen für den Veranstaltungsort, Administration und Reisekosten der Lehrer. Das Honorar der Lehrer basiert auf Spenden (dāna); ihre Tätigkeit ist nur möglich durch die Freigebigkeit und Solidarität der Teilnehmenden. Deshalb sind sie für jegliche Unterstützung dankbar.

Costs: The participation fee covers the expenses of the venu, the administration and teacher’s travel. The teachers themselves are supported with donations (dāna); their activity is made possible by the generosity and solidarity of the participants and they are grateful for any support.

Buchung/booking:

https://bodhi-college.org/de/events/why-early-buddhism/