AKTUELL

IN DEN MEDIEN

Interview: PSYCHOLOGIE HEUTE  mit Paul Grossman

 

Interview: DIE ZEIT

mit Paul Grossman

 

NEUE FORSCHUNG

In Trauma. Zeitschrift für Psychotraumatologie

Ankommen in der Gegenwart durch achtsame Körperwahrnehmung

T Rytz & S Wiesmann

In Mindfulness (Springer)

Mindfulness: Awareness Informed by an Embodied Ethic  P Grossman

In Support Care Cancer (Springer)

Mindfulness & Bone Marrow Transplantation Patients

P Grossman et al.

 

An der Quelle der Achtsamkeit: Einführung in Vipassana-Meditiation und buddhistische Lehre

Mit Renate Seifarth

28. bis 30. April 2017

Fr 19.30 bis 21.00 Uhr

Sa 10.00 bis 18.00 Uhr

So 10.00 bis 15.00 Uhr

 

 

Die heute weit verbreitete Achtsamkeitsmeditationpraxis hat ihre Wurzel in der buddhistischen Praxis und Lehre. Achtsamkeit steht im Mittelpunkt von Vipassana, ein Wort aus der Pali-Sprache, das klar sehen und erkennen bedeutet. Was gilt es klar zu sehen, zu erkennen? Der Buddha spricht von einer Täuschung, der wir bei allen körperlichen und geistigen Erfahrungen unterliegen, die zu Unzufriedenheit, Angst und Leiden führt. Können wir die Täuschung durchdringen, öffnet sich der Weg zu einer neuen Qualität in unseren Beziehungen, die Offenheit, Wärme und Gelassenheit hervorbringt.

Besprochen und geübt wird nach der Satipatthana-Lehrrede des Buddha, aus der heraus sich die Achtsamkeitsmeditationpraxis entwickelt hat. Ebenso wird ein Überblick über die Lehre des Buddha gegeben, worum es geht, welche Ziele verfolgt werden, welche Bausteine es gibt, worin die Täuschung liegt. Für alle, die neugierig sind, oder zur Vertiefung der eigenen Praxis. Es können keine CME-Punkte vergeben werden.

Ganztägige Meditationspraxis mit aufbauenden Anleitungen, Zeit für Fragen zur Meditation und Einführung in die Grundlagen der Vipassana-Praxis und des Buddhismus.

 

Renate Seifarth widmet sich intensiv seit 1989 der buddhistischen Lehre und Praxis. Sie verbrachte 6 Jahre im Retreat, über 2 Jahre davon in buddhistischen Klöstern. Sie ist Autorin von „Buddha at Home. Anleitungen für ein Retreat im Alltag“ und engagiert sich für einen säkularen Ansatz des Buddhismus im Westen.

 

 

Kleidung für die Meditation mitbringen.

 

Kursgebühr: 200€ (Ermäßigung auf Anfrage)

 

 

Nach Anmeldung senden wir Ihnen weitere Informationen sowie unsere Bankverbindung zu. Die Anmeldung ist erst verbindlich nach Eingang der Kursgebühr auf unserem Konto.

 

Verbindliche Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.