AKTUELL

IN DEN MEDIEN

Interview: PSYCHOLOGIE HEUTE  mit Paul Grossman

Interview: DIE ZEIT

mit Paul Grossman

NEUE FORSCHUNG

In Mindfulness (Springer)

Mindfulness: Awareness Informed by an Embodied Ethic  P Grossman

In Support Care Cancer (Springer)

Mindfulness & Bone Marrow Transplantation Patients

P Grossman et al.

 

Achtsamkeit und menschliches Gedeihen

Mindfulness & Human Flourishing

Online Kurz Studien- & Praxis-Retreat

 

Mit  John Peacock

16. bis 19. April 2021

Fr          19:30 bis 21.30 Uhr

Sa & So  10.00 bis 18.00 Uhr

Mo         10.00 bis 15.30 Uhr

 

Englisch mit Übersetzung

 

Inhalt:

Allzu oft ist die Praxis der Achtsamkeit auf die Überwindung von Problemen in unserem Leben fixiert und darauf ausgerichtet, diese Probleme und ihre Ursachen zu analysieren. Die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, können wichtig sein und den Anstoß dazu geben, eine Praxis zu beginnen und hoffentlich fortzusetzen. Darüber verlieren wir aber leicht die Tatsache aus den Augen, dass Achtsamkeit letztlich darauf ausgerichtet ist, mit einem erneuerten Gespür für unser Dasein zu leben und dem Gefühl, sich tatsächlich im Leben zu entfalten, anstatt es nur zu bewältigen. In diesem Workshop/Retreat werden wir erforschen, was es bedeutet, sich zu entfalten und wovon dieses menschliche Gedeihen abhängt. Geplant sind Vorträge, Diskussionen und eine Vielzahl von Übungen, die sich auf Freude, Mitgefühl, Großzügigkeit, Wertschätzung und Gleichmut konzentrieren.

 

All too often the practice of mindfulness fixates upon overcoming problems in our lives and is directed at diagnosing those problems and their origins. Whilst the problems we face are both important and can be the impetus behind starting a practice, and hopefully continuing, we can often lose sight of the fact that mindfulness is ultimately dedicated to living with a renewed sense of being and a feeling of actually flourishing in life, rather than just coping. In this workshop/ retreat we will investigate what it means to flourish and what flourishing is dependent upon via talks, discussions and a variety of practices that focus upon joy, compassion, generosity, appreciation and equanimity. 

  

JOHN PEACOCK ist seit vierzig Jahren sowohl ein akademischer als auch ein buddhistischer Praktizierender. Ursprünglich in Indien in der tibetischen Gelugpa-Tradition ausgebildet, verbrachte er später Zeit in Sri Lanka und studierte Theravada. Er lehrte Buddhismus an der University of Bristol, ist Associate Director des Oxford Mindfulness Centre und lehrt MBCT (Mindfulness-based Cognitive Therapy) am Master of Studies Programm an der Oxford University. John Peacock unterrichtet Meditation seit mehr als fünfundzwanzig Jahren und ist ein leitender Lehrer des Gaia-Hauses.

JOHN PEACOCK is both an academic and a Buddhist practitioner of nearly forty years. Trained initially in the Tibetan Gelugpa tradition in India, he subsequently spent time in Sri Lanka studying Theravada. He lectured in Buddhist Studies at the University of Bristol, is Associate Director of the Oxford Mindfulness Centre and teaches on the Master of Studies programme in MBCT (Mindfulness-based Cognitive Therapy) at Oxford University. John has been teaching meditation for more than twenty five years and is a Gaia House guiding teacher.

 

Kursgebühr: 140 € Registrierung (Ermäßigung auf Anfrage möglich)

                     Dana (Spenden für John Peacock nach dem Seminar)

                    

 

Nach Anmeldung senden wir Ihnen weitere Informationen sowie unsere Bankverbindung zu.

 

Verbindliche Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.